top of page

Individuelles Replatforming für Legacy-Applikationen: Teil 1 - Der Ansatz in Detail

Aktualisiert: 10. Juli 2023



Überlegen Sie, bestehende, individuelle und vielleicht über Jahre gewachsene Applikationen abzulösen? Dann sind Sie bei dieser Blogbeitragsserie über das Replatforming von individuellen Legacy-Anwendungen genau richtig. In diesem Teil erfahren Sie mehr darüber, was Replatforming genau bedeutet und warum es sich lohnt, massgeschneiderte, individuelle Applikationen zu modernisieren, anstatt sich für Standardlösungen zu entscheiden. Im nächsten Teil werden wir Ihnen anhand realer Projekte zeigen, wie unsere Kunden verschiedene Legacy-Applikationen erfolgreich und wertschöpfend ins Cloud-Zeitalter bringen konnten.


Das individuelle Replatforming von Legacy-Anwendungen bezieht sich auf den Prozess der Migration einer bestehenden Anwendung von der aktuellen Plattform auf eine neue, moderne Plattform. Dabei wird die Anwendung auf eine Weise aktualisiert, die den spezifischen Bedürfnissen des jeweiligen Unternehmens entspricht.


Alternativ können Unternehmen auf Standardlösungen zurückgreifen, also vorgefertigte Softwareanwendungen, die auf dem Markt verfügbar sind. Allerdings können Standardlösungen mehrere Einschränkungen aufweisen. Hier sind typische Probleme:


  • Einschränkungen der Funktionalität: Standardlösungen bieten oft eine begrenzte Funktionalität und können möglicherweise nicht alle Anforderungen des Unternehmens erfüllen.

  • Schwierigkeiten bei der Integration: Standardlösungen müssen oft in die bestehende IT-Infrastruktur des Unternehmens integriert werden. Dies kann schwierig und zeitaufwändig sein, da möglicherweise zusätzliche Anpassungen oder Implementierungen erforderlich sind.

  • Fehlende Flexibilität: Standardlösungen sind in der Regel nicht anpassbar und können nur begrenzt an die spezifischen Anforderungen des Unternehmens angepasst werden. Unternehmen müssen daher oft Kompromisse eingehen, um die Anforderungen der Standardlösung zu erfüllen.

  • Abhängigkeit vom Anbieter: Unternehmen, die Standardlösungen verwenden, sind oft stark vom Anbieter der Lösung abhängig. Änderungen oder Upgrades an der Lösung werden vom Anbieter durchgeführt und können sich möglicherweise negativ auf die Geschäftsabläufe des Unternehmens auswirken.

  • Lizenz- und Supportkosten: Standardlösungen erfordern oft den Erwerb von Lizenzen und den Abschluss von Support-Verträgen, die zu hohen Kosten führen können. Diese Kosten können im Laufe der Zeit erheblich steigen, da das Unternehmen möglicherweise gezwungen ist, zusätzliche Lizenzen oder Supportdienste zu erwerben, um mit dem Wachstum des Unternehmens Schritt zu halten.

Wenn Sie Ihre bestehende Applikation modernisieren möchten, steht 1stQuad Ihnen gerne zur Verfügung. Wir unterstützen Ihr Unternehmen beim Replatforming von Legacy Applikationen mit massgeschneiderten Lösungen auf Basis moderner Microsoft-Cloud-Technologien. Gemeinsam bringen wir Ihre Anwendungen in die Zukunft, ohne Kompromisse bei Leistung und Kosten einzugehen!

Comments


bottom of page