top of page

Low-Code Entwicklungsplattformen – Teil 1: Chance für Business & IT durch AgilePoint

Aktualisiert: 5. Juni 2023



Der steigende Bedarf an digitalen Lösungen und Prozessen und der zunehmende Mangel an IT-Fachkräften stellen Unternehmen und Behörden vor immer neue Herausforderungen. Es benötigt schnellere Entwicklungszyklen sowie Möglichkeiten, bislang nicht genutztes Know-How aus den Fachabteilungen für die Software-Entwicklung zu nutzen. Hier kommen Low-Code Entwicklungsplattformen wie AgilePoint zum Einsatz.

Innovative Applikationen ohne Programmierung: AgilePoint macht es möglich

Den Begriff Low-Code Entwicklungsplattform und Citizen Developer etablierte Forrester Research im Jahre 2014. Low-Code Plattformen zeichnen sich dadurch aus, dass mit Hilfe grafischer Oberflächen sowie Drag & Drop per Baukastenbetrieb kaum bis gar kein Code für die Entwicklung benötigt wird. Technisch versierte Mitarbeiter ohne dedizierten IT-Hintergrund – Citizen Developer – übernehmen die Ideen aus ihren Bereichen und übersetzen diese ohne IT in eigene Apps.


AgilePoint ermöglicht die Entwicklung von umfangreichen Apps mit Hilfe von über 900 verfügbaren Aktivitäten aus über 50 unterschiedlichen Bereichen: u.a. von Formularen, E-Mail-Benachrichtigungen und Bedingungs-Prüfungen über Aktivitäten und Automatisierungen in SharePoint, Microsoft Teams und Jira bis hin zu Integrationen in AWS, Salesforce und SAP. So muss man z.B. für die gezielte Abfrage von SharePoint Daten mit AgilePoint kein Experte der CAML-Abfragesyntax sein, sondern wählt die benötigten Spalten aus der gewünschten SharePoint Liste, schränkt die Ergebnisse bei Bedarf mit einem Filter ein und mappt das Ergebnis mit seinen AgilePoint-Variablen:



Die eingelesenen Daten können für die weitere Verarbeitung wie den E-Mail-Versand genutzt werden. Auch die Variablen baut man per Drag & Drop in seine Textbausteine ein:



Die Konzentration bei der Umsetzung bleibt auf dem fachlichen Aspekt. Technische Aspekte rücken in den Hintergrund.


AgilePoint unterstützt Firmen in der Durchlaufzeit von Softwareprojekten und entlastet gleichzeitig die IT. Da Citizen Developer vom Fach sind, verstehen sie die Probleme, Aufgaben, Ziele und Prozesse ihrer Abteilung. Sie können bei Bedarf sofort eigenständig Applikationen erstellen. Des Weiteren erweitern Tools wie AgilePoint den Pool an potenziellen Citizen Developers. Durch ein Umdenken können Software-Projekte grösstenteils bis komplett aus der IT ausgelagert werden. Bei der Einstellung neuer Mitarbeiter in Fachbereichen kann unter Beachtung von einer gewissen IT-Affinität und Lernbereitschaft dem IT-Fachkräftemangel begegnet und der digitale Wandel sichergestellt werden.


Eine App für alle Plattformen

«Meine App ist fertig, aber ich brauche diese auch noch für Tablet und Handy!» - kein Problem!


AgilePoint ist rein browserbasiert: für die Entwicklung wie auch für Nutzung durch den Enduser. Für die direkte Entwicklung oder Nutzung von AgilePoint an PC oder Laptop steht daher erstmal nichts im Wege. Aber auch die Bereitstellung der Apps für Tablet und Handys ist kein Problem. AgilePoint bietet für Android und Apple eine eigene App an, die sich der User selbst einrichten kann. Mit Hilfe der Mobile App muss lediglich der QR-Code des eigenen AgilePoint-Users in dessen Userprofil gescannt werden, damit der Zugang inkl. Berechtigungen automatisch konfiguriert wird. Innerhalb weniger Minuten besteht so der Zugriff mit dem eigenen mobilen Gerät auf alle AgilePoint Apps.


AgilePoint macht es aber auch für den Entwickler einfach: der Formular Designer funktioniert ebenfalls per Drag & Drop. Mit Hilfe des Vorschau-Modus kann direkt begutachtet werden wie das Formular im Browser aber auch auf dem Tablet oder Handy je in Hoch- bzw. Querformat aussehen wird.


Das Design für Tablet und Handy kann je einzeln angepasst werden. So kann für jedes Objekt per Mausklick entschieden werden, ob dieses auch auf dem Tablet und / oder Handy angezeigt werden soll. Ausserdem kann der Formular Designer auch für die Entwicklung in eine Tablet- und Handy-Ansicht umgeschaltet werden (je in Hoch- und Quer-Format). In jeder Ansicht können die Objekte unabhängig von den anderen Ansichten angeordnet werden.

Anpassungsfähigkeit und Agilität

Mit AgilePoint verhelfen wir Unternehmen auf einem raschen Weg zu plattformübergreifenden Apps. Doch auch an Apps von Citizen Developern geht der Wandel von Anpassungen und Erweiterungen bestehender produktiver Apps nicht vorbei. Durch den Einsatz von zwei bis optional drei AgilePoint Umgebungen können Entwicklung, Usertests und produktiver Einsatz voneinander separiert werden. Zudem behält man über die automatische Versionierung der publizierten Apps in allen Umgebungen den Überblick. Auch bereits laufende Prozesse können in ihrer Version in neuere aber auch ältere Versionen migriert werden falls notwendig.

Lust auf mehr Details? Dann sei gespannt auf den nächsten Blogbeitrag zu AgilePoint!


Comentarios


bottom of page