Wie bringt man die traditionelle, heterogene IT-Landschaft erfolgreich in die Cloud und erhöht dadurch die Zuverlässigkeit und Verfügbarkeit der Systeme? Edelweiss Air hat mit Unterstützung von 1stQuad die Antwort gefunden: Ein «Cloud Transformation Blueprint» zeigt als Referenzarchitektur auf, wie sich mit einer Cloud-Transformation Abhängigkeiten reduzieren lassen und eine bessere, zukunftssichere IT aufgebaut wird.

Die Schweizer Fluggesellschaft Edelweiss Air betreibt wie manche Unternehmen eine sehr heterogene IT-Umgebung mit vielen Siloanwendungen und stark verschachtelten Abhängigkeiten. Der Überblick ist kaum gewährleistet, und beim Ausfall eines Systems können sich unerwartete und unerwünschte Konsequenzen ergeben. Wenn zum Beispiel nur schon mehrere Stunden keine Ticketbuchungen möglich sind, ist dies existenzgefährdend.

Edelweiss Air kam deshalb auf 1stQuad zu, um eine Lösung für die vielschichtige Problematik zu finden. Rasch wurde deutlich, dass nur eine Entkopplung der Systeme und die Definition klarer Schnittstellen zum Erfolg führen kann. Dabei mussten nicht nur die internen Systeme berücksichtigt werden, sondern auch Umsysteme von Drittanbietern, was die Komplexität zusätzlich erhöht.

Unter diesen Voraussetzungen und im Hinblick auf künftige Anforderungen bot sich eigentlich nur eine Vorgehensweise an: Die eigenen Systeme werden als autonome Einheiten in die Cloud überführt, und ein Service Bus sowie API Management sorgen für die korrekte Kommunikation. Zusammen mit dem Kunden hat 1stQuad in wenigen Meetings eine komplette Cloud-Architektur auf Basis von Microsoft Azure konzeptuell entwickelt – es entstand ein «Cloud Transformation Blueprint». Dazu wurden drei spezifische, missionskritische Anwendungen im Detail architektonisch konzipiert, die in der Vergangenheit Probleme bereitet hatten.

Die IT-Verantwortlichen von Edelweiss Air erhalten damit ein Konzept, das sie der Geschäftsleitung präsentieren können. Der Cloud Transformation Blueprint gibt dem Unternehmen Sicherheit, auf dem richtigen Weg zu sein, weist gleichzeitig die Machbarkeit und Umsetzbarkeit einer Cloud-Transformation nach und liefert Richtlinien für die künftige Evaluation und Entwicklung von Technologien und Software.

Interessiert?

Markus Bühler freut sich auf Ihre Anfrage!

Los geht’s!

Nachricht an Markus Bühler

Warum 1stQuad?


1stQuad begleitet Unternehmen und Organisationen auf dem Weg zum „Digital Enterprise“.

Wir sind Querdenker, nutzen modernste Technologien, und schaffen überzeugende Lösungen mit dem Fokus auf das Wesentliche.
Als verlässlicher Begleiter legen wir Wert auf ein ganzheitliches Verständnis, Kundennähe und Professionalität.

Seit 2009 lieben wir was wir tun und übernehmen Verantwortung. Unsere Kompetenzen und Angebot erweitern wir dabei stetig.
Wir beraten, begleiten und realisieren. Wir sind Digital Workplace Spezialisten mit umfassender Expertise für Kommunikation und Kollaboration.
Wir digitalisieren Geschäftsprozesse, entwickeln benutzerzentrierte Applikationen und schaffen intelligente Plattformen.
Dazu nutzen wir die Technologien Microsoft .NET, Azure, Office 365/SharePoint und die langjährige Erfahrung unserer Mitarbeitenden.

„We improve
your business.“