Hier die aktuellsten Neuerungen aus Office 365, Teams, SharePoint Online und OneDrive:

Vorschläge für Antworten in Outlook (Android)

Termin: Anfangs Juni bis Ende Juli 2019

Outlook für Android wird demnächst (zumindest in englischer Sprache) automatisch Vorschläge für Antworten auf eingehende E-Mails machen. Der Benutzer wird die Funktion selber ein- und ausschalten können.

Unsere Empfehlung:

Falls Ihr Unternehmen den Mitarbeitern Zugriff von Outlook über die Mobilgeräte erlaubt, sollten Sie die Funktionaltät testen und dann entscheiden, ob Sie sie zulassen oder über MDM (Mobile device management) allenfalls unterbinden.

Mehr dazu hier:
https://docs.microsoft.com/de-de/exchange/clients-and-mobile-in-exchange-online/outlook-for-ios-and-android/outlook-for-ios-and-android-configuration-with-microsoft-intune

Teilen von Audio in Teams

Termin: Anfangs bis Ende Juni 2019

Teams unterstützt neu das Teilen von Audio auf Windowssystemen, wenn der Bildschirm oder eine Applikation geteilt wird. Damit wird es nun möglich Videos und Tonaufnahmen ebenfalls zu teilen. Aktuell sind keine Informationen vorhanden, ob diese Funktion auch generell unterbunden werden kann.

Teams unterstützt Haltemusik

Termin: Ende Mai bis Ende Juni 2019

Teams unterstützt demnächst Haltemusik für externe Anrufer. Dies gilt allerdings nicht für Anrufe von Teams zu Teams oder für Anrufe von Teams zu Skype for Business.

Mehr dazu hier:
https://docs.microsoft.com/en-us/MicrosoftTeams/here-s-what-you-get-with-phone-system

Microsoft veröffentlicht in Office 365 über 400 Updates pro Jahr – das heißt: fast täglich kommen Neuerungen hinzu. Damit Sie auf dem Laufenden bleiben, fassen wir Ihnen das Wichtigste jeweils in kurzen Sätzen zusammen und sprechen Empfehlungen aus, wie Ihr Unternehmen mit den Anpassungen umgehen soll.