Hier die aktuellsten Neuerungen aus Office 365, Teams, SharePoint Online und OneDrive:

Gruppenchats mit bis zu 100 Personen

Termin: Anfangs Juni bis Ende Juli 2019

Teams unterstützt demnächst Gruppenchats mit bis zu 100 Benutzern (bisher 50 Benutzer).
In einem Meeting können nach wie vor bis zu 250 Teilnehmer sein und eine Gruppe kann bis zu 5000 Mitglieder haben.

Mehr dazu hier:
https://docs.microsoft.com/en-us/microsoftteams/limits-specifications-teams

Teilen von Links mit Berechtigungen 

Termin: Ende Mai bis Ende Juni 19

Teams unterstützt das Teilen von Links mit Berechtigungen. Dabei können neu für alle Dateien (z.Bsp. Word-Dokumente) in Teams ein Link erstellt werden, der folgenden Optionen zulässt:
• Jeder, der im Besitz des Links ist, kann zugreifen (anonyme Links)
• Personen im Unternehmen können zugreifen
• Nur Personen, die bereits Zugriff haben, können zugreifen
• Bestimmte Personen (Angabe der Personen)

Ob dabei anonyme Links oder das Teilen mit externen Personen erlaubt ist, wird durch die Einstellungen in SharePoint und OneDrive gesteuert.

Wenn noch nicht vorhanden, werden die entsprechenden Berechtigungen direkt auf die Datei angewendet.

Unsere Empfehlung: Prüfen Sie, ob in SharePoint und OneDrive die korrekten Einstellungen für das Teilen konfiguriert sind.

Mehr dazu hier:
https://docs.microsoft.com/en-us/MicrosoftTeams/sharing-files-in-teams

 

Microsoft veröffentlicht in Office 365 über 400 Updates pro Jahr – das heißt: fast täglich kommen Neuerungen hinzu. Damit Sie auf dem Laufenden bleiben, fassen wir Ihnen das Wichtigste jeweils in kurzen Sätzen zusammen und sprechen Empfehlungen aus, wie Ihr Unternehmen mit den Anpassungen umgehen soll.