Übersicht

Bei umfangreichen SharePoint Projekten fließt ein grosser Teil der Aufwände in die Entwicklung von Erweiterungen wie beispielsweise Webparts, Verwaltung von Metadaten, Mehrsprachigkeit, Erstellen von neuen Websites, Anbindung von Backend Systemen, Verwalten von Konfigurationen, Rollen Management oder der Unterstützung von mehreren Instanzen (Mandantenfähigkeit).
Bei der Vielzahl von Projekten, die wir bisher durchgeführt haben, wurden verschiedene Teile immer verwendet. Um hier nicht nur ein eigenes Framework zu verwenden, sondern eine leistungsfähige breite Basis an Funktionen zur Verfügung zu haben, sind wir auf das Produkt MatchPoint der Firma Coligon aufmerksam geworden. MatchPoint stellt ein solches Framework auf Basis von SharePoint bereit und erleichtert somit die Umsetzung von SharePoint Anwendungen erheblich:
 

 

Grundfunktionen

Service Schicht

Das MatchPoint Framework stellt eine Service Schicht bereit, die bereits vielfältige Funktionen anbietet, welche in den darüber liegenden MatchPoint Webparts, aber auch in eigenen Anwendungen und Webparts verwendet werden können:


 

Web Parts und Erweiterungen

Auf der Basis des Service Layers bietet liefert MatchPoint bereits zahlreiche Web Parts und Erweiterungen mit, welche die verfügbaren Funktionen nutzen und für den Anwender zur Verfügung stellen:




 
Wie aus obiger Ansicht erkennbar ist, erweitert MatchPoint damit die Funktionalität von SharePoint erheblich. MatchPoint ist dabei bereits ab SharePoint Foundation 2010/2013 lauffähig und kann damit auch die kostenlose Plattform von Microsoft um zusätzliche Funktionen erweitern.
Ein wichtiges Merkmal beim Einsatz von MatchPoint ist die Verlagerung von der Entwicklung hin zur Konfiguration und Anpassung von SharePoint Anwendungen. In vielen Fällen lassen sich so Anwendungen in einem Bruchteil der durch eine Entwicklung aufzuwendenden Zeit umsetzen. Die erstellten Lösungen können zudem durch den Kunden gewartet und erweitert werden ohne dass hierfür Entwickler Know-How notwendig wäre.

 

MatchPoint und 1stQuad Solutions

Leistungsfähiges Basis Framework

Ein Hauptkriterium für 1stQuad Solutions für die Auswahl von MatchPoint als Partnersystem war die konsequente Ausrichtung auf die SharePoint Plattform und die breite Basisfunktionalität.
Wir glauben so unseren Kunden eine schnellere Umsetzung von SharePoint Anwendungen bieten zu können und dabei eine stärkere Fokussierung auf das Businessproblem zu gewährleisten.