René Modery

René Modery
25.10.2013
2 Kommentar(e)

Der Inhaltssuche-Webpart (Content Search Web Part) ist ein in SharePoint 2013 neu eingeführter Web Part, der bisher aber nicht in Office 365 verfügbar war. In vielen Office 365 Tenants ist er aber seit kurzem aufgetaucht, weswegen wir in diesem Beitrag die Möglichkeiten dieses vielseitigen Web Parts präsentieren und zeigen, wie man ihn im eigenen Tenant aktivieren kann.

Die schlechte Nachricht vorneweg: es gibt bisher noch keine öffentlichen Informationen bezüglich des Inhaltssuche-Webparts (Content Search Web Part, CSWP) in Office 365, auf TechNet steht z.B. noch, dass er nicht verfügbar ist. Der Einsatz dieses Webparts ist also momentan nur zu Testzwecken zu empfehlen, für eine produktive Verwendung sollte man auf das offizielle OK von Microsoft warten.

Die Tatsache, dass der Inhaltssuche-Webpart nun aber auf zahlreichen Office 365 Tenants verfügbar ist, zeigt aber auch, dass Microsoft diesen bald offiziell verfügbar machen wird. Grund genug für uns, die Möglichkeiten dieses Web Parts, der neu in SharePoint 2013 ist, aufzuzeigen und weitere Informationen bereitzustellen.

Ist der Inhaltssuche-Webpart in meinem Tenant verfügbar?

Nach bisherigen Erfahrungen ist der Inhaltssuche-Webpart in Tenants verfügbar, die mindestens unter der SharePoint Version 16.0.0.2120 laufen. Die Version des eigenen Tenants kann man unter der URL https://mytenant.sharepoint.com/_vti_pvt/service.cnf abfragen (mytenant mit dem entsprechenden Namen erstzen), man erhält dann die folgenden Informationen:
vti_encoding:SR|utf8-nl
vti_extenderversion:SR|16.0.0.2120


Aktivierung des Web Parts

Um den Inhaltssuche-Webpart auf einer Seite verwenden zu können muss man die folgenden zwei Features aktivieren:
  1. In der entsprechenden Site Collection muss das Site Collection Feature "SharePoint Server-Veröffentlichungsinfrastruktur" (SharePoint Server Publishing Infrastructure) zuerst aktiviert werden
  2. Als zweiten Schritt muss man nun das Site Feature "SharePoint Server-Veröffentlichung" (SharePoint Server Publishing) aktivieren
Bearbeitet man nun eine Seite kann man den Webpart in der Kategorie Inhaltsrollup finden:
cswp_webpart.jpg

Anwendungsbeispiel

Für ein paar allgemeinere Information zur Konfiguration des Webparts sei auf den Blogbeitrag Beispiel für Inhaltssuche-Webpart (Content Search Webpart): Abfrage erstellen von uns verwiesen. Folgend noch eine Möglichkeit, wie man den Webpart sinnvoll verwenden kann, um Informationen besser visuell darzustellen.

Wenn man beispielsweise mehrere Präsentationen in SharePoint speichert könnte man diese auf einer Seite einfach als Dokumentenbibliothek anzeigen lassen:
cswp_website_before.jpg

Man zeigt hier zwar die wichtigsten Informationen zu den Dokumenten, es ist aber definitiv visuell nicht sehr ansprechend. Wenn die Dokumente auch noch in mehreren Webseiten (Sites) oder gar Websitesammlungen (Site Collections) liegen wird die Aggregation noch ein bisschen schwieriger. Was wenn man nun alle Präsentationen im eigenen Office 365 Tenant mit einer Vorschau auf einer einzigen Seite anzeigen möchte?

Mit dem Inhaltssuche-Webpart klappt dies problemlos. Dieser wird so konfiguriert, dass alle Präsentationen aus dem eigenen Tenant angezeigt werden sollen, und gleichzeitig noch ein eigenes Display Template verwendet werden soll. In dieser Vorlage verwenden wir gleichzeitig noch die Voransicht der Office Web Applications, so dass unsere Präsentationen nicht nur aufgelistet, sondern auch gleich noch dargestellt werden:
cswp_website_after.jpg



Die Ergänzung von SharePoint Online mit dem Inhaltssuche-Webpart eröffnet einem also deutliche bessere Möglichkeiten, Informationen aus verschiedenen Webseiten und Websitesammlung zu aggregieren und visuell ansprechend darzustellen.

Das Display Template gibt es hier zum Herunterladen: Item_DocumentPreview.zip

Blog-Archiv

Juli 2014 (6)
Juni 2014 (2)
Mai 2014 (2)


Das könnte Sie auch interessieren:
Offene Stellen

Kommentar hinterlassen




= four - nine

Kommentar(e)

Das Display Template ist nun auch verfügbar, Link siehe Blogbeitrag

René Modery| 29.10.2013 10:34:26

 

Wo bekomme ich das Display Template?

Michael Vietzke | 28.10.2013 10:23:02