Reiner Ganser

Reiner Ganser
20.10.2009
0 Kommentar(e)

Von Kundenseite wird immer wieder die einfache Integration von Visio in SharePoint nachgefragt. In der aktuellen version ist dies nicht so ohne weiteres möglich. Vor allem automatisch aktualisierte Diagramme sind nur schwer umzusetzen. Mit den Visio Services in SharePoint 2010 ist dies deutlich einfacher.

Interessant ist die Funktionalität der Visio Services, da dies immer wieder von Kunden nachgefragt wird. In der aktuellen Version von SharePoint ist dies nicht so ohne weiteres möglich. Vor allem automatisch aktualisierte Diagramme sind nur schwer umzusetzen. Mit den Visio Services in SharePoint 2010 ist dies deutlich einfacher.
Philippe-Joseph Arido und Suneet Shah geben einen Überblick über die Möglichkeiten der Visio Services in SharePoint 2010, welche die Bedürfnisse vieler Kunden adressieren dürfte:
 
  • Warum wurden die Visio Services entwickelt:
    • Kundenwunsch 1: Diagramme sollen im Browser verfügbar sein
    • Kundenwunsch 2: Diagramme sollen immer aktuell sein
    • Diagramme sollen in SharePoint nutzbar sein
  • Szenarien
    • Diagramme im Browser anzeigen
      • Diagramme sind verbunden mit einer Datenquelle. Mögliche Quellen
        • SQL Datenbank
        • ODBC Datenquelle
        • SharePoint Listen
        • Excel Sheet
        • Access Database
        • Custom Data Providers
      • Funktionen
        • Open in Visio
        • Refresh
        • Zooming
        • Verwendung von Heatmaps
  • Features
    • Rendering
      • Browser unabhängig
      • Silverlight
      • Down-level PNG
    • Visueller Refresh von Daten Diagrammen passiert automatisch
    • Kerberos Unterstzützung
    • SharePoint Integration
      • Anhand des Visio Web Access Webpart
        • Webpart Verbindungen sind unterstützt
          • Ein Diagramm kann als Quelle für ein anderes Diagramm dienen
          • SharePoint Listen können als Input für ein Diagramm dienen
      • JavaScripot Mash-up API
        • Überlagern mit anderen Objekten
        • Click Support: z.B. Anzeigen von Details in anderen Webparts bei Auswahl eines Elementes im Visio Webpart
      • Workflow Visualisierung: Auch die Standard Workflows können als Visio Diagrmm angezeigt werden
    • Administration
      • Visio Services sind ein Shared Service
      • Central Admin und Power Shell
    • Visio 2010 ist notwendig für die Erzeugung der Diagramme für die Visio Services
    • Visio Features
      • Ribbon
      • Einfacher, ein Shape zu finden
      • Shapes können selbst organisiert werden in der Shapes Toolbox
      • Positionierungslinien ermöglichen einfachere Anordnung der Shapes
      • Verbindungen zwischen den Shapes ist besser unterstützt
      • Bessere Möglichkeiten zum Umorgansierern des Diagramms
      • Datengebundene Diagramme werden automatisch angepasst, wenn neue Shapes hinzukommen bzw. entfernt werden
      • Themes für die Gestaltung der Diagramme sind verfügbar und können aus anderen Office Applikationen (z.B. PowerPoint) genutzt werden
      • Datenverbindungs Wizzard
      • Data Graphics: Welche Daten der Datenquelle sollen angezeigt werden und wie soll dies visuell angezeigt werden ist konfigurierbar
      • Save To SharePoint -> Web Diagramm in SharePoint -> SharePoint Diagramm ist in SharePoint verfügbar
 
  • Fazit:
    • Visio 2010 hat einige Features bekommen, die Arbeit mit Diagrammen erleichtern
    • Visio Diagramme können sun sehr einfach in SharePoint sichtbar gemacht und benutzt werden. Von vielen Kunden war dies eine Anforderung

Kommentar hinterlassen




Is nine > than three? (true/false)

Kommentar(e)

Noch keine Kommentare.